Loading...

Über unser Stipendium

Theologie zu studieren ist eine Entscheidung für ein Engagement auf gutem Grund: Bildung und Werte für ein nachhaltiges Engagement in Kirche und Schule. Aus den Quellen der Theologie mit der Kraft der christlichen Botschaft unterwegs in die Welt von morgen. Reflektiert, orientiert, authentisch. Das Stipendium unterstützt Studienanfänger/-innen der Evangelischen Theologie mit dem Studienziel Kirchliches Examen der Evang.-Luth. Kirche in Bayern oder Religionsphilologen/-innen mit Studienziel Evang. Theologie für Lehramt an Gymnasien. Auch Schüler/-innen der gymnasialen Oberstufe mit dem Studienziel evangelische Theologie können gefördert werden.

Die Förderung anderer Berufsgruppen (Religionspädagogen, Diakone etc.) entspricht nicht dem Satzungszweck. Der Name der Stiftung geht noch auf die Gründungszeit zurück. Da es der Stiftung aber um die Ermöglichung des Theologiestudiums geht, hat die Stiftung als solche ihren Namen beibehalten, aber zusätzlich einen Projekttitel (Mission-claim) gewählt, der den Stiftungszweck angemessen zum Ausdruck bringt.

Vergabeverfahren

Der Vorstand tagt in der Regel zweimal im Jahr (Frühjahr / Herbst). Ein Rechtsanspruch auf ein Stipendium – oder auf die Verbescheidung zu einem bestimmten Zeitpunkt besteht nicht. Der Vorstand ist in seiner Entscheidung an die Statuten der Satzung und an die jeweils zur Verfügung stehenden Mittel gebunden. Der Entscheidung werden die Angaben im Stipendien-Antrag und im Empfehlungsschreiben von Gemeindepfarrer/in oder Religionslehrer/in zugrunde gelegt. Diese müssen einen begründeten Förderbedarf erkennen lassen. Die persönlichen Angaben der Antragsteller und die sich daraus ergebenden Argumente für den Förderbescheid werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Förderrichtlinien

1. Die Gymnasialstipendienstiftung fördert den Nachwuchs der Pfarrerinnen und Pfarrer sowie der Religionsphilologinnen und Religionsphilologen der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Gefördert werden können daher Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe mit dem Studienziel evangelische Theologie sowie Theologiestudierende in den Anfangssemestern ihres Studiums.

2. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich; sie ist an den Vorsitzenden der Stiftung zu richten und muss folgende Angaben enthalten:

  • ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • ein Motivationsschreiben mit Schilderung schulischer Situation und ggf. ehrenamtlicher Tätigkeit 
  • eine Referenz eines Gemeindepfarrers / Religionslehrers
  • bei bereits begonnenem Studium: Immatrikulationsbescheinigung

3. Der Stiftungsvorstand entscheidet in seiner jeweils nächsten Sitzung über die Anträge und informiert die Bewerber zeitnah.

4. Folgeanträge können gestellt werden (max. einmal pro Semester / pro Schuljahr)

(beschlossen am 03.06.2019) 

 

Jetzt bewerben